Laktophilie

Laktophilie

Laktophilie

Wenn es sich dein von deiner Libido dominierter Verstand vorstellen kann, gibt es wahrscheinlich bereits einen Begriff dafür

Deutsche Übersetzung aus dem US Playboy / ANITA LITTLE

Laktophilie (f) sexuelle Erregung durch stillende Brüste und / oder Stillen

Anna pumpte gerade das Mittagessen für ihr Neugeborenes ab. Dieser Anblick erregte ihren Mann so sehr, dass sie heftigen Sex hatten, während er ihre beiden Brüste leer saugte.

Zur Feier des Muttertags am Sonntag ist das Wort dieser Woche eine Anspielung auf die unermüdliche und oft undankbare Arbeit, die viele Mütter bei der Ernährung ihrer Säuglinge leisten - und auf die Gesellschaft, die es tatsächlich wagt, sich daran aufzu-geilen.

Laktophilie, auch bekannt als Milchfetisch und erotische Laktation, ist die Grundlage für ANRs (Adult Nursing Relationship), die aus einer stillenden Frau und einem erwachsenen Partner bestehen, der normalerweise, aber nicht immer, männlich ist. ANRs müssen von Natur aus in Übereinstimmung miteinander und langfristig sein: Eine Unterbrechung der kann dazu führen, dass die Frau die Milchproduktion einstellt. Stillen kann für beide Partner sexuell befriedigend sein, da es für eine Frau nicht ungewöhnlich ist, beim Saugen zu kommen. Dieser Fetisch kann manchmal mit Infantilismus (sexuelle Erregung durch das Spielen eines erwachsenen Babys) oder Maiesiophilia (Schwangerschafts-Fetisch) einhergehen, sollte aber nicht damit in Verbindung gebracht werden.

Laut einer Studie des Sexologen Justin Lehmiller, die zuvor im Playboy veröffentlicht wurde, hatte ein Drittel der 40.000 befragten Männer mindestens einmal erotische Fantasien mit Muttermilch. Die Begriffe Laktation und Milchspritzen führen zu einer Reihe von Ergebnissen bei PornHub. Eine Fülle von Fetisch-Sites konzentriert sich ausschließlich auf das Genre. Und Muttermilch ist ein Verkaufsschlager in Ländern wie Japan, in denen ausgewählte Bars das lebensspendende Elixier verkaufen, manchmal sogar „frisch gezapft“ zum richtigen Preis.

Brüste und Brustwarzen werden bereits stark erotisiert. Laktationsfetischisten nehmen einfach ein bestehendes Verlangen und nutzen es für alles, was es wert ist.

Weitere Inhalte